So ein Zirkus


In der Woche vom 7. bis 11. Mai 2012 schlug der "Mitmach- Zirkus Flip-Flop" auf dem Schulhof der Erich Kästner- Grundschule sein buntes Zirkuszelt auf. Am Vormittag probten jeweils 3 bis 4 Klassen verschiedene Darbietungen, um am Abend ihr Können zu zeigen. Die Leute vom Zikus waren geduldig und sehr hilfsbereit. Ein Blick hinter die Kulissen machte natürlich alle Schüler neugierig.Die Spätvorstellungen fingen mit gymnastischen Bodenakrobaten, die ein sehr sportliches Programm lieferten, an und gingen dann zu den zahmen, weißen Tauben, die sogar Karussell fuhren und wippten, über. Geschickte Ringjongleure entzückten auch die Gäste des gut besuchten Zirkuszeltes. Den "gefürchteten Piraten" gelang es, jemanden aus einer geschlossenen und mit Schwertern zerlöcherten Kiste heil wieder auferstehen zu lassen. Lustige, farbenfrohe Clowns brachten alle zum Lachen und bezogen die Zuschauer mit ein. Nach einer kurzen Pause, in der man sich Verpflegung und Snacks, ebenso Zirkuszubehör, wie beispielsweise Jonglierteller oder T-Shirts käuflich erwerben konnte, ging die Show weiter. Zutrauliche Ziegen ließen sich über Hindernisse führen. Auch mutige Cowboys & Cowgirls zeigten ihre Zielsicherheit. Fingerfertige Tellerdreher, der "starke Samson" und eine gut trainierte Hula- Hoop- Gruppe boten ihr Erlerntes dar. In gleicher Weise zog der im Neonlicht aufgeführte Tanz mit grellfarbenen Tüchern alle Anwesenden in seinen Bann. Begeistert waren Jung und Alt, Schüler und Lehrer, Eltern und Zirkusleute- einfach alle Besucher.

 Tag 1  Tag 2
   


 Tag 3  Tag 4 und 5

 

Druckbare Version

[ Zurück ]